Wechsel im Quartiersmanagement

Marina Lehnen verlässt uns! Zwar nicht für immer, doch für eine geraume Zeit. Der Grund dazu ist aber umso schöner: Marina erwartet im August ein Baby! Wir freuen uns mit ihr und wünschen ihr alles, alles Gute. Sie wird dann für die nächste Zeit für ihre kleine Familie da sein müssen. Uns wird Sie fehlen, denn, was Marina hier geleistet hat, war schon atemberaubend. Wir sind ihr sehr dankbar, und mit WIR darf ich sicher alle Mitglieder, Kolleg:innen und den Kreis ihrer Bekannten bei  Behörden und befreundeten Vereinen einbeziehen.

Es gibt auch schon einen Nachfolger, der sicher mehr ist, als nur eine Vertretung. Das haben wir schon feststellen können.

René Schmidt ist unser neuer Quartiersmanager und Sozialarbeiter für Geflüchtete

René Schmidt hat Anfang Juni das Quartiersmanagement in der Hasseldelle übernommen. Er fungiert als Elternzeitvertretung für Marina Lehnen. Er wird dabei sowohl die Stellenbesetzung des Quartiersmanagers, als auch die des Sozialarbeiters für Geflüchtete übernehmen.

Für René Schmidt ist das die erste Berufserfahrung, die er nach seinem Studium der Geographie an der Ruhr-Universität Bochum sammeln wird.

In der Hasseldelle beeindruckte ihn sofort der Zusammenhalt der Bürger untereinander und die damit verbundene Entwicklung des Quartiersmanagements aus dem Engagement der Nachbarschaft „Es ist sehr beeindruckend, was hier alles entstanden ist. Ich freue mich auf eine sehr erfolgreiche Zeit“.

Das Zusammenleben von Anwohner:innen verschiedener Nationalitäten und Herkunft ist seit jeher Alltag in der Hasseldelle. Die Integration der zuletzt vor Krieg und Gewalt geflohenen Menschen, die teilweise alles in ihrer Heimat zurücklassen mussten, stellt uns jedoch immer wieder vor ganz neue Herausforderungen. René Schmidt dient daher für diese neuen Mitbürger:innen als Ansprechpartner und bietet ihnen eine erste Orientierungshilfe. Er informiert, berät und vermittelt Kontakte, organisiert Sprachkurse und Dolmetscher und gibt Hilfestellung beim Zusammenleben unterschiedlicher Kulturen. 

Unser Team: Julia Rabenschlag, Regina Fluck, René Schmidt, Stella Schäfer und Astrid Mohns (v.l.) Nicht auf dem Bild: die Honorarkräfte (siehe KJUB)

Seit mehr als 20 Jahren ist das Quartiersmanagement ein bewährter Baustein der Vereinsarbeit in der Hasseldelle. Während René Schmidt in erster Hinsicht als Ansprechpartner für Erwachsene gilt und sich mit deren Anliegen beschäftigt, steht er ebenso im engen Kontakt mit dem Team der Kinder- und Jugendarbeit sowie mit ehrenamtlichen Vereinsmitgliedern, die z. B. Freizeitangebote für Erwachsene und Senioren organisieren.

Das alles funktioniert Hand in Hand mit dem Vorstand des Vereins. Unser gemeinsames Ziel ist, die Hasseldelle weiterhin als lebenswertes Quartier zu fördern, die Bedürfnisse der Menschen dabei immer im Blick zu haben, sie zum Miteinander zu motivieren und ihren Ideen Raum zu geben.

rene.schmidt@hasseldelle.de

Tel.: 0212 68 94 95 37

Mob.: 017640410814