Kurt Picard: Das Leben in der Hasseldelle! Ein sicherlich interessanter Vortrag!

Im November 2015 kam Peter Harbecke  durch Zufall mit Frau Margret Steimel, geb. Albers über die „Hasseldelle“ ins Gespräch. Harbecke wurde bewusst, dass hier ein Schatz an Erinnerungen vorhanden war, der „gehoben“ werden musste. Frau Steimel, bald 90 Jahre alt, wusste derart viel über die Hasseldelle, die dort angesiedelten Höfe, die dort wohnenden Menschen, die Familien, die Besitzerwechsel zu erzählen, dass es wert schien, dies festzuhalten. Gesagt, getan: Kurt Picard, Hans-Peter Harbecke und Werner Deichmann besuchten Frau Steimel. Aus dem einmaligen Interview ist eine sehr interessante Broschüre geworden, die von unserer Website heruntergeladen oder auch gegen eine Schutzgebühr erworben werden kann.

Alle Interessierten sind jedoch auch zu einem sicherlich kurzweiligen Vortrag eingeladen. Kurt Picard, vielen Solingern auch bekannt durch seine Beiträge in Mundart im Solinger Tageblatt, kennt die Geschichte der Familien Steimel, Alberts, Busch usw. und den Hofschaften rund um den Klauberger Rücken durch seine Recherchen nahezu bis ins Detail und berichtet darüber, sinnigerweise teils in Solinger Platt.

Lassen Sie sich den Vortrag nicht entgehen:

Donnerstag, 16. Februar 2017, 18 Uhr
im Saal des Vereins Wir in der Hasseldelle e.V.
Rolandstr. 3-5

Broschüre (PDF/draft) 3,5 mb: download