Vereinsgeschichte

Früher war alles… früher.

Der Nachbarschaftsverein hat immer noch die gleichen Aufgaben wie zu seiner Gründung vor mehr als 25 Jahren – und doch ist irgendwie vieles „anders geworden“. Was aber nicht als Widerspruch, sondern als Kontinuität empfunden wird. Die Bewohner der Hasseldelle sind so verschieden, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten.

Ursprung VereinAusführlicher Bericht über 25 Jahre Verein [pdf]

„Auf der grünen Wiese“ entstand in den 1970ern die Siedlung Hasseldelle. Das mit dem Grün lieben die Bewohner bis heute, zumal auf den Wiesen Wälder wuchsen. Dass es eine „Satellitenstadt“ war, stört manchen bis heute. Weil die Infrastruktur einfach nicht stimmig war und ist. Ohne Frage, das Konzept der Siedlung hat seine Mängel. Aber die Bewohner, das Zusammenleben hier, hat viele Vorteile und manches davon wett gemacht. Die meisten, die hier wohnen, bleiben gerne, genießen die Vorzüge der Siedlung und ihrer jeweiligen Wohnungen. Auch wenn es noch vieles zu verbessern gibt, aber daran wird ja gearbeitet.

Genau das ist die Aufgabe des Nachbarschaftsvereins. „Pate“ für die Lösung von Problemen und das Initiieren von Projekten zu sein und nicht eine zusätzliche Kontroll- oder Verwaltungs-Instanz. Wir sind Mittler, Vermittler, neu-deutsch: Mediatoren. Unsere Vereinsfarben – auch im neuen Logo – drücken aus: Emotionen sind wichtig, aber wichtiger als alles ist die Freude, mit der man den Herausforderungen begegnet, die das Leben nun einmal für uns parat hält.

Was stand an im Laufe der Zeit?

Alles zum ersten Mal – Traditionen entwickeln

  • Kaum Spielplätze – Kaum Treffpunkte
  • Ein leer stehendes Ladenlokal
  • Einrichtung des Jugendtreffs
  • Die personelle Situation – heftige Kämpfe
  • „Wohnung, Wohnung, wechsel dich!“ – Bürgertreffpunkt an der Rolandstraße
Ernst-Friedrich Breuhaus

Gründungs- und Ehrenmitglied Ernst-Friedrich Breuhaus

Es waren seinerzeit Menschen, die diskutierten, um schließlich zu handeln. Pragmatiker, die ihr Wissen zur Verfügung stellten, ohne je nach Belohnung zu fragen. Engagierte und mutiger Bürger, die nicht auf andere warten wollten, bis endlich etwas passiert. Auch heute ist das noch so, aber daneben sind auch professionelle Strukturen gewachsen, die den heutigen Problemen und Bedürfnissen gerecht werden. Wir sind stolz auf das, was wir gemeinsam erreicht haben. Und wir haben das Vertrauen, dass der Verein ebenso den Herausforderungen der Zukunft gewachsen sein wird.

Hasseldelle Rohbau

Hasseldelle im Rohbau

Hasseldelle Neubau

Die Siedlung Hasseldelle auf der grünen Wiese.

Einladung Einweihung

Einladung zur Einweihung