Einladung zur Busfahrt nach Dortmund mit Besuch des Deutschen Fußballmuseums…

Einladung zur Busfahrt nach Dortmund mit Besuch des Deutschen Fußballmuseums und Mittagessen in der Hausbrauerei Hövels am Donnerstag, den 11. April 2019.

Quelle: DFM/Hannappel

Die Stadt Dortmund ist mit rund 585.00 Einwohnern die größte Stadt im Ruhrgebiet und war einst eine wichtige Reichs- und Hansestadt. Die meist frequentierte Einkaufsstraße Deutschlands, heute der Westenhelllweg, entstand durch den damaligen westfälischen Handelsweg „Hellweg“ und zieht jeden Tag zahlreiche Besucher aus dem Umland an. Dortmund verfügt über eine vielfältige Kulturszene mit zahlreichen Museen und Galerien wie dem Museum Ostwall, dem Museum für Kunst und Kulturgeschichte oder dem Deutschen Fußballmuseum.

Nicht nur durch die erfolgreiche Fußballtraditionsgeschichte Borussia Dortmunds, sondern auch

Quelle: www.hoevels-hausbrauerei.de

durch die vielen verschiedenen Brauereien wurde Dortmund weltweit bekannt. Um 1840 zählte sogenannte „Bierstadt“ Dortmund um 74 verschiedene Brauereien. Zu dieser Zeit galt Dortmund als größte Bierstadt Europas. 1972 produzierten die Brauereien 7,46 Millionen Hektoliter Bier. Die bekannten Biersorten wie Thier Pils, Ritter, Union, Siegel Pils, Kronen, Hövels oder Brinkhoffs werden noch heute gebraut und sind weltweit sehr beliebt.

Hiermit laden wir Sie ein, uns am Donnerstag, 11.April 2019, in die Fußball- und Bierstadt Dortmund zu begleiten. Das im Jahr 2015 eröffnete nationale Fußballmuseum des Deutschen Fußball-Bundes wird unser erster Stopp an diesem Tag sein. Sie haben Zeit durch die Erinnerungs- und Erfahrungsorte der deutschen Fußballgeschichte zu schlendern und den Werdegang von Sepp Maier, Franz Beckenbauer, Günter Netzer oder Helmut Rahn, der mit dem Siegtreffer zum 3:2 im WM-Finale 1954 gegen Ungarn berühmt wurde, nachzuvollziehen.

Danach laden wir Sie ein, mit uns in der Hausbrauerei Hövels zu speisen. Das Dortmunder Patriziergeschlecht „von Hövel“ erwarb schon 1518 das Braurecht auf dem Hövel-Hof am Hohen Wall in der Dortmunder Innenstadt. 1854 wurde an selbiger Stelle von Gustav Thier und Wilhelm von Hövel die Hausbrauerei in heutiger Form errichtet. Wir haben für Sie das Geheimratszimmer reserviert. In diesem können Sie in uriger Atmosphäre gut speisen, um danach die restliche Zeit in der Dortmunder Innenstadt ganz nach Belieben zu nutzen.

Kosten für Speisen und Getränke in der Hövelsbrauerei müssen von den TeilnehmerInnen selbst getragen werden.

Unser Zeitplan:
0900 Uhr ab Hasseldelle
1030 Uhr bis 13.30Uhr Besuch des Deutschen Fußballmuseums
1350 Uhr „Hausbrauerei Hövels“
1555 Uhr freie Zeit in Dortmund
1730 Uhr.Rückfahrt ab Hausbrauerei Hövels
1900 Uhr (ca.) an Hasseldelle

Im Preis enthalten:
= Busfahrt
= Eintritt Fußballmsueum
alles zusammen für nur 29,50 €/p.P.

Wichtig ist, dass Sie sich rechtzeitig anmelden, denn die Anzahl der Mitreisenden ist auf 50 Personen begrenzt. Die Kostenbeteiligung  bezahlen Sie bitte bei der Anmeldung. Sollte die Reise aus etwaigen Gründen nicht stattfinden, erhalten Sie das Geld selbstverständlich zurück. Sollten Sie selbst wider Erwarten nach erfolgter Anmeldung nicht mitfahren können, werden wir Ihnen ebenfalls den Betrag zurückzahlen, sofern wir andere Mitfahrer gewinnen können oder Sie uns zwei Wochen vor Reisebeginn informieren.

Die anhängende Anmeldung geben Sie bitte bei beroma ab. Sie können sie auch zusenden oder faxen; dann überweisen Sie bitte den Betrag auf unser Konto bei der Stadtsparkasse Solingen, IBAN DE46 3425 0000 0000 8550 31, mit dem Vermerk: „Anmeldung Dortmund“. Eine formlose Anmeldung per Email reicht selbstverständlich auch aus. Mündliche Anmeldungen sind aus verständlichen Gründen nicht möglich.

Die Anmeldung finden Sie hier: Anmeldung

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen

Marina Lehnen

Quartiersmanagerin
Wir in der Hasseldelle e.V.